fbpx

Wer als gesetzlich Krankenversicherter in Deutschland zum Arzt geht zeigt die Gesundheitskarte seiner Krankenversicherung vor und wird behandelt. Die Gesundheitskarte gilt auch für die Länder, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Privat Krankenversicherte informieren sich vor Urlaubsantritt darüber, ob mit ihrem Urlaubsland ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Allerdings sind die Leistungen mit der Gesundheitskarte im Ausland erheblich geringer als in Deutschland.

Ein sinnvoller Schutz für die Urlaubsreise ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Damit wird nicht nur die Behandlung im Urlaubsland abgesichert sondern auch der Krankenrücktransport nach Deutschland. Die Auslandskrankenversicherung bietet weltweit den vollen Versicherungsschutz.

Krank werden können Sie immer, auch im Urlaub im Ausland. Sämtliche medizinischen Leistungen, die für Ihre Gesundheit notwendig sind, werden von der Auslandskrankenversicherung voll übernommen. Das gilt für ambulante Behandlungen ebenso wie für die stationäre Behandlung in einer Klinik. Auch die Kosten für den Besuch beim Zahnarzt werden von der Auslandskrankenversicherung übernommen.

Weiter übernimmt die Auslandskrankenversicherung die Kosten für Krankentransporte, für Such-, Rettungs- und Bergungskosten. Auch die Kosten für Kinderbetreuung oder Rooming-in werden voll und ganz erstattet.

Die Auslandskrankenversicherung muss separat abgeschlossen werden, unabhängig davon, ob Sie privat oder gesetzlich krankenversichert sind. Sie haben Ihren Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, das ist ein wichtiger Faktor. Die Versicherung können Sie für sich allein abschließen, aber auch für Ihre Familie bzw. Ihre häusliche Gemeinschaft. Der Versicherungsschutz gilt auch dann, wenn ein Familienmitglied ohne Sie verreist.

Besonders in der aktuellen Zeit, wo Corona immer und überall für Infektionen sorgt. Auch für die Behandlung bei einer Corona-Infektion werden von der Auslandskrankenversicherung die Behandlungskosten zu 100 % erstattet.

Was erwarten Sie von Ihrer Auslandskrankenversicherung?

Ihre Erwartungen in Ihre Versicherung sind groß und werden auch von vielen Unternehmen erfüllt. In Ihrem Urlaub wollen Sie den Schutz einer Krankenversicherung haben, welche die medizinische Versorgung auch im Ausland garantiert. Doch nicht nur die Behandlung ist wichtig, sondern auch der Rücktransport in die Heimat – kein Mensch möchte in einem fremden Land im Krankenhaus liegen, insbesondere dann nicht, wenn man der dortigen Sprache nicht oder nur beschränkt mächtig ist.

Auslandskrankenversicherungen 2021 im Vergleich

Für Sie haben die Versicherungsgesellschaften gute, leistungsstarke und günstige Tarife im Angebot. Dies gilt für Singles, Familien und auch für Senioren. Überzeugen konnten die DKV, Ergo und Allianz sowie die DFV mit ihren Tarifen.

In die Bewertung für den Test flossen neben den medizinischen Leistungen auch die Leistungen bei einer Pandemie, der Krankenrücktransport und verständlich formulierte Vertragsbedingungen ein.

Sehr gut konnten die DKV, Ergo, Barmer, Vigo, Concordia und DFV mit ihren Tarifen für Singles erreichen. Für Familien erhielten die DKV, Ergo, Europ Assistance, Würzburger Travel Secure, Vigo und DFV die Note sehr gut.

Auch im Jahr 2020 wurden die Auslandskrankenversicherungen getestet. Focus Money führte die Tests in Kooperation mit dem Deutschen Finanz-Service Institut durch. Hier ging die Allianz mit ihrem Tarif MeinegesundeReise als Testsieger hervor. Weitere mit hervorragend bewerteten Tarifen waren der Tarif RD von der DKV sowie der Tarif RD von der Ergo. Diese Tarife sind für Familien und Singles konzipiert.

Versicherungen immer vergleichen!

Jeder stellt an eine Auslandsreisekrankenversicherung verschiedene Ansprüche. Der Vergleich der aktuellen Tarife ist daher sinnvoll, um die für Sie richtige Krankenversicherung zu finden.

Einige Fragen sollten Sie sich vor dem Vergleich stellen: Welchen Schutz soll die Auslandskrankenversicherung bieten? In der Regel hängt dies zum Einen vom Zweck Ihrer Reise und deren Dauer im Ausland ab. In der EU und in Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat ist die Gesundheitskarte Ihrer Krankenversicherung gültig. Allerdings mit weniger Leistungen, als Sie es in Deutschland gewohnt sind.

Bei einigen Kreditkarten ist eine Reisekrankenversicherung vorgesehen, meist bei Visa und MasterCard; allerdings nur in den Versionen Gold und Platin. Bevor Sie ins Ausland reisen sollten Sie sich die Versicherungsbedingungen genau durchlesen. Gibt es Versicherungslücken gilt es diese zu schließen.