fbpx

Als Krankenunterstützungskasse für Gemeindebeamte der Rheinprovinz wurde das Unternehmen im Jahr 1905 gegründet. Bevor der heutige Name Debeka entstand standen dem Unternehmen noch mehrere Namen zur Verfügung. Debeka resultiert aus den Anfangsbuchstaben des Namens Deutsche Beamten Krankenversicherung, den das Unternehmen seit 1925 hat. Der Sitz der privaten Krankenversicherung ist Koblenz, die Rechtsform u. a. Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG). Zur Debeka Versicherungsgruppe gehören neben der privaten Krankenversicherung auch die Debeka BKK, eine gesetzliche Krankenversicherung sowie eine Bausparkasse. Mit Stand von Ende Dezember 2019 waren bei der Debeka 16.336 Mitarbeiter beschäftigt.

Starten Sie jetzt hier bei uns den kostenlosen Vergleich!


Günstige Krankenkasse

Der Kern des Unternehmens wird durch verschiedene Versicherungen bestimmt. Dazu gehörten die private Krankenversicherung, die Debeka allgemeine Versicherung AG, die Debeka Bausparkasse AG, die Debeka Lebensversicherung VVaG, die Prorente-Debeka Pensions-Management GmbH, die Debeka Pensionskasse AG sowie die Debeka Unterstützungskasse e.V und die Debeka BKK Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Leistungen der Debeka privaten Krankenversicherung

Die Debeka bietet Krankenversicherungsschutz für Beamte, Referendare und Beamtenanwärter, Freiberufler, Selbständige, Arbeitnehmer, Ärzte und Studenten an. Daneben können Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung bei der Debeka Zusatzversicherungen abschließen. Auch Auslandskrankenversicherung und Absicherung im Pflegefall werden vom Unternehmen angeboten.

Angebot bspw. für Beamte

Für Beamte bietet die Debeka eine Ergänzung zum Versicherungsschutz an. Dies resultiert daraus, dass Beamte über die Beihilfe, die sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten, krankenversichert sind. Diese Beihilfe deckt jedoch nicht die gesamten medizinisch notwendigen Kosten ab, sondern nur einen Teil.

Für die ambulante Behandlung bietet die Debeka einen umfangreichen Leistungskatalog an. Neben den ärztlichen Leistungen deckt die private Krankenversicherung auch die Kosten für bspw. Heilpraktiker, Heilmittel, Arznei- und Hilfsmittel sowie Sehhilfe, Augenoperationen ab. Auch Psychotherapie, ambulante Operationen, Entzugsbehandlung bei Suchterkrankungen sowie künstliche Befruchtung und häuslich Grundpflege und vieles mehr sind im Leistungskatalog enthalten. Ein großes Leistungsangebot gibt es auch bei stationärer Behandlung sowie bei Zahnbehandlungen.

Angebot bspw. für Selbständige und Freiberufler

Auch der Leistungskatalog für Selbständige und Freiberufler für die private Krankenversicherung ist sehr umfangreich sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich.

Versichert bei der Debeka privaten Krankenversicherung

Wir können hier nicht alle Leistungen, welche die Debeka anbietet, aufführen. Es ist einfach ein Leistungsumfang, der hier den Rahmen sprengen würde. Entscheiden Sie sich für eine private Krankenversicherung bei der Debeka müssen Sie allerdings die Kündigungsfristen Ihrer aktuellen Krankenversicherung beachten. Die Kündigungsfrist bei der gesetzlichen Krankenversicherung ist zwei Monate zum Monatsende, bei der privaten Krankenversicherung drei Monate. Um ganz sicher zu sein sollten Sie Ihren Vertrag mit der aktuellen Versicherung nochmals durchlesen.

Wie alle privaten Krankenversicherungen kalkuliert auch die Debeka Alter und Gesundheitszustand in den monatlichen Beitrag ein. Die Gesundheitsfragen sollten Sie in jedem Fall wahrheitsgemäß beantworten, im Zweifelsfall Rücksprache mit Ihrem Hausarzt nehmen.

In der Regel gibt es bei der privaten Krankenversicherung für bestimmte Behandlungen eine Wartezeit. Dies bedeutet, erst nach Ende der Wartezeit kann mit diesen Behandlungen begonnen werden. In der Regel beträgt die Wartezeit drei Monate. Doch es gibt Ausnahmen! Die Wartezeit verlängert sich auf acht Monate nach Vertragsbeginn bei Zahnbehandlungen, Zahnersatz, kieferorthopädischer Behandlung, Psychotherapie und Endbindung.

Schließen Sie eine Pflegezusatzversicherung ab, dann beträgt die Wartezeit drei Jahre, gerechnet vom Vertragsbeginn. Es gibt auch Tarife, bei denen die Wartezeit wegfällt. Das gilt auch für Menschen, die von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln. Auch die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses kann die Wartezeit teilweise oder ganz wegfallen lassen.

Die Mehrzahl der Tarife der Debeka private Krankenversicherung hat weltweit Gültigkeit. Dies bedeutet, dass Sie zwar die Rechnung am Urlaubsort, gleich bezahlen und dann bei der Debeka einreichen. Die Abrechnung im Urlaub erfolgt gleich wie die in der Heimat. Der Arzt stellt die Rechnung an den Patienten aus, dieser gibt sie an die Debeka weiter. Auf Wunsch des Versicherten kann die Debeka die Kosten für die stationäre Behandlung auch direkt mit der Klinik abrechnen.