fbpx

Atersrückstellungen sind bekannt, wenn man eine private Krankenversicherung abschließt. Weniger bekannt sind Altersrückstellungen bei Zahnzusatzversicherungen. Die Prämien für eine Zahnzusatzversicherung sind so unterschiedlich wie die Gesellschaften. Bei der Suche nach einer Zahnzusatzversicherung bietet das Internet eine Angebotsliste mit Prämien, die nur wenige Euro kosten und Prämien, die monatlich bis zu 60 Euro ausmachen. Ein Vergleich ist hier sinnvoll, denn nicht jeder hohe Beitrag ist auch für einen umfangreichen Leistungskatalog gedacht. Oft spielen bei der Beitragsbemessung Altersrückstellungen eine Rolle.

Altersrückstellungen sind immer eine gute Sache! Mit den Altersrückstellungen können die Beiträge für ältere Menschen stabil bleiben oder nicht stark ansteigen. Bei einigen Versicherungen werden die Beiträge für ältere Menschen sogar gesenkt oder sie bieten dem Versicherten an, dass die Beiträge für die gesamte Dauer der Versicherung weder erhöht noch gesenkt werden.

Wir wissen, diskutiert wird immer, ob immer etwas Sinnvolles dabei herauskommt ist oft fraglich. Fakt ist jedoch, eine Zahnzusatzversicherung mit Altersrückstellungen ist eine sinnvolle Sache. Ein Argument, das oft vorgebracht wird ist, dass diese Versicherung zu teuer ist. Das ist nicht richtig, denn es gibt Tarife mit Altersrückstellung, die nur geringfügig teurer sind als Versicherungen ohne Altersrückstellungen.

Wir haben uns zwölf günstige Tarife ausgesucht, darunter sind vier Tarife mit Altersrückstellung. Festgestellt haben wir, dass Zahnzusatzversicherungen mit Altersrückstellung nicht zwangsläufig teurer sein müssen. Für den Vergleich haben wir einen 30-jährigen Mann ausgewählt.

Gesellschaft                      Tarif                         monatliche Prämie                    Altersrückstellung

  • Gothaer                   MediZ Plus                4,39 Euro.                            nein
  • Hallesche               dentZE 90                   8,00 Euro                           nein
  • Württembergische         ZE 70                        10,26 Euro                            nein
  • Nürnberger                       ZP 80                        10,34 Euro                            nein
  • DKV                          KDT 85                      11,48 Euro                            nein
  • Deutscher Ring   ZahnPlus pur           12,75 Euro                            nein
  • Allianz                     ZahnPlus                  12,81 Euro                            ja
  • Inter                         Z 90                           13,14 Euro                            nein
  • Continentale                     CEZK-U                    13,58 Euro                            ja
  • ARAG                                   Z 70                           14,37 Euro                            ja
  • AXA                          Dent Komfort U      14,71 Euro                             nein
  • R+V                          ZahnComfort U       14,92 Euro                            ja

Zahnzusatzversicherung – mit oder ohne Altersrückstellung?

Die Frage ist, ob eine Zahnzusatzversicherung mit oder ohne Altersrückstellung – besser ist. Zu beachten gibt es verschiedene Punkte:

Beitragsstabilität


Im Gegensatz zur Zahnzusatzversicherung ohne Altersrückstellungen sind die Beiträge bei den Verträgen mit
Altersrückstellungen deutlich stabiler und das während der gesamten Laufzeit des Vertrags. Wie bei allen Personenversicherungen sind auch bei der Zahnzusatzversicherung die Beiträge günstiger, je jünger der Versicherte ist. Dabei machen sich die Altersrückstellungen im Alter besonders positiv bemerkbar.

Kündigung


Wird die Versicherung aus welchen Gründen auch immer gekündigt gehen die Altersrückstellungen verloren. Dann wäre die bessere Wahl eine Versicherung, die wie eine Schadenversicherung aufgestellt ist.

Leistungen bewerten


Grundsätzlich muss die Zahnzusatzversicherung zum Versicherten passen. Dies bedeutet, er findet in dieser Police seinen gewünschten individuellen Schutz. Die Altersrückstellung ist dabei ein Faktor, der aber zu den anderen Faktoren passen muss.

Langfristiger Versicherungsschutz


Versicherte, die ihre Zahnzusatzversicherung langfristig behalten wollen, für die sind Altersrückstellungen sinnvoll. Mit dieser Variante sind Versicherte rundum um die Zähne günstig abgesichert.

Tipp

Wer Kinder hat weiß, wie teuer Zahnspangen sein können. Es ist deshalb sinnvoll, bereits für das Kind eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Für Kinder sind Zahnzusatzversicherungen auch mit Altersrückstellungen sehr günstig.

Beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für das Kind sollten Eltern einen Vertrag mit Altersrückstellung abschließen. Allerdings sind Altersrückstellungen, die dem Kind lebenslang einen günstigen Tarif bieten, nur ein Kriterium. Es kommt auf die gesamten Leistungen an. Dabei sollten Eltern nachstehenden Leistungen besondere Beachtung schenken! Sind im Leistungskatalog

  • Kieferorthopädie und In welchen Indikationsgruppen,
  • kieferorthopädischen Maßnahmen
  • Zahnbehandlungen
  • Prophylaxe
  • Auch die Frage, wie die Zahnstaffel in den ersten Versicherungsjahren aufgeteilt ist bzw. gibt es Erstattungsgrenzen und in welcher Höhe.
  • Wartezeiten?

Bei allen Zahnzusatzversicherungen spielt das Leistungsspektrum eine Rolle. Eine weitere große Rolle spielt auch die Frage, ob im Vertrag eine Wartezeit enthalten ist. Machen Sie den Versicherungsvergleich und entscheiden Sie sich für Ihren optimalen Versicherungsschutz!